Fazit

Effektives Cash pooling ist ein heikles Finanzsteuerungsmittel.

Vor der Installation eines cash pools sollte geprüft werden, ob die rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Vorgaben erreicht und trotzdem die Kernziele des cash pooling erzielt werden können. Vor Errichtung eines Master Accounts im Ausland ist zudem zu prüfen, ob damit für den Pool Leader eine Betriebsstätte begründet wird1.

Cash pooling ist ein nützliches Instrument für Schönwetterlagen.

Ein besonderes Augenmerk ist bei der Cash pooling-Ausgestaltung auf den Schlechtwetterfall zu werfen. Oft lässt sich dann nichts mehr ändern: Banken geben keine Sicherheiten ab, Veränderungen können zu anfechtbaren Handlungen führen (SchKG 285 ff.) oder Handlungen Dritter als Tätigkeiten eines faktischen Organs interpretiert werden. Das Kader der Tochtergesellschaften wird dann zu blossen Beobachtern degradiert. – Handeln Sie daher rechtzeitig und hinterfragen Sie das Konstrukt auch für Unwetterlagen.

_________________________________________
1 Im Falle der Annahme einer Betriebsstätte würde der ausländische Pool Leader steuerpflichtig > Abklärung der Steuerfolgen.

Drucken / Weiterempfehlen: